ZWEI VON MILLIONEN

ZWEI VON MILLIONEN sind zwei ausdruckstarke Künstler die mit unterschiedlichen Polen jonglieren und einen Soundtrack zum Leben in der digitalen Welt gewagt haben. ZWEI VON MILLIONEN  Das ist wahrhaftiger Pop, tanzbar und mit Tiefenwirkung.

Das Duo aus Felix Räuber und Eva Croissant ist eine spannende Kombination unterschiedlicher Stile, Persönlichkeiten und musikalischer Vorzeichen. Während Felix (32 Jahre) als Sänger der Elektropop-Band Polarkreis 18 europaweit Furore gemacht hat, hat auch Eva (25 Jahre) sich mit ihren Singer-/Songwriter-Kompositionen eine enorme Fanbase erspielt. Allein diese Genres kollidieren zu lassen, wäre schon Experiment genug gewesen. hinter ZWEI VON MILLIONEN steckt aber mehr, denn im Hintergrund ist die Musikerin und Songwriterin Jovanka von Wilsdorf Mitbegründerin und kreativer Pulsgeber dieses Projektes. Gekreuzt haben sich die Wege des Dresdners (Felix) und der Südpfälzerin (Eva) mit Jovanka in der Hauptstadt.

MENSCH AUS GLAS, war der Schlüssel-Song, der gleich in der ersten Studio Session von Felix und Jovanka entstand. Denn mit ihm war die Vision zu  ZWEI VON MILLIONEN geboren: Was passiert, wenn ein digitales Wesen vollkommen wertfrei auf die Menschheit blickt? Wie würde diese Wahrnehmung klingen?

»Bald wurde uns klar, dass die Inhalte dieser Songs noch viel stärker werden, wenn sie emotional erzählt werden. Sozusagen menschlich, statt technisch. Eine berührbare, berührende Stimme war der Schlüssel. Da kam Eva ins Spiel: » Als ich die Lieder das erste Mal hörte, haben sie mich direkt berührt und ich habe danach den wenigen eingeweihten Personen erzählt, dass ich über die meisten Themen entweder selbst schon Lieder geschrieben habe oder von Herzen gern über sie schreiben würde. Besonders hat es mich gereizt, musikalisch komplettes Neuland zu betreten und nach 6 Jahren handgemachter Akustikmusik meine Stimme in diesen sehr elektronisch geprägten Songs zu hören «  Ein echter Glücksfall also! Durch ihre klare, fragile Stimme gibt sie den Kompositionen ihre ganz eigene, persönliche Note.

Changierend verkörpern Felix und Eva sowohl das digitale Wesen, dessen Geist sich durch die Texte von Jovanka zieht, als auch den Menschen in seiner Nahaufnahme. Zwei Kräfte, die sich erkennen und ergänzen – modern und wahrhaftig zugleich. Es sind facettenreiche Songs mit epischen Arrangements und tiefgehenden Texten, die Kopfkino in Ultra High Definition zeigen. Dass für die Umsetzung des anspruchsvollen Albums Andy Chatterley (u.a. Rea Garvey, Kylie Minogue) als Produzent auf den Plan trat, war die perfekte Ergänzung. Jovanka: »Er hat die Vision mit uns weitergesponnen und auf den Punkt gebracht.  Andy geht mit elektronischen Instrumenten extrem organisch um, was essentiell für dieses Albums war.« Es sind die subtilen Details wie das Spielzeug-Computergewehr oder die spontan aufgenommene »Running on low battery«-Warnung der Laptop-Stimme, die das Debüt ZWEI VON MILLIONEN zu einem Kunstwerk machen, das alle Sinne bindet.

Felix: »Unser Thema ist Identität. Es geht darum, sich im Überfluss der Möglichkeiten zurecht zu finden. Das unglaubliche Nebeneinander zu verarbeiten und in der Flut von Optionen nicht unterzugehen.«

Als ZWEI VON MILLIONEN stehen sie, wie wir alle, vor den Herausforderungen unserer Zeit und vertonen virtuos paradoxe Wahrnehmungen, aus denen eine hoffnungsvolle Ahnung erwächst:

Das hier könnte eine Chance sein.

logo impressum
 
Tel.: +49 (0)30 325 325 75